JOHANNES 8,12:

12 Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

DU BIST DAS LICHT DER WELT: MANUEL FRITZ (INSTRUMENTAL)

REFRAIN:

Du bist das Licht der Welt du bist der Glanz der uns unseren Tag erhellt,

du bist der Freuden schein, der uns so glücklich macht

dringst selber in uns ein. Du bist der Stern in der Nacht,

der allem Finsteren wehrt, bist wie ein Feuer entfacht,

das sich aus Liebe verzehrt,  du das Licht der Welt.

 

So wie die Sonne stets den Tag bringt nach der Nacht,

wie sie auch nach Regenwetter immer wieder lacht,

wie sie trotz der Wolken mauer uns die Helle bringt

und doch nur zu neuem Aufgehen sinkt.

 

REFRAIN:

Du bist das Licht der Welt du bist der Glanz der uns unseren Tag erhellt,

du bist der Freudenschein, der uns so glücklich macht

dringst selber in uns ein. Du bist der Stern in der Nacht,

der allem Finsteren wehrt, bist wie ein Feuer entfacht,

das sich aus Liebe verzehrt, du das Licht der Welt.

 

So wie eine Lampe plötzlich Wärme bringt und Licht,

wie der Strahl und Nebelleuchte durch die Sichtwand bricht,

wie ein rasches Streichholz eine Kerze hell entflammt

und dadurch die Dunkelheit verbannt.

 

REFRAIN:

Du bist das Licht der Welt du bist der Glanz der uns unseren Tag erhellt,

du bist der Freudenschein, der uns so glücklich macht

dringst selber in uns ein. Du bist der Stern in der Nacht,

der allem Finsteren wehrt, bist wie ein Feuer entfacht,

das sich aus Liebe verzehrt, du das Licht der Welt.

 

So wie im Widerschein ein Fenster hell erstrahlt,

wenn die Sonne an den Himmel bunte Streifen malt.

Wie ein altes Haus im Licht der Straßenlampe wirkt,

und dadurch manch Hässlichkeit verbirgt.

 

REFRAIN:

Du bist das Licht der Welt du bist der Glanz der uns unseren Tag erhellt,

du bist der Freuden schein, der uns so glücklich macht

dringst selber in uns ein. Du bist der Stern in der Nacht,

der allem Finsteren wehrt, bist wie ein Feuer entfacht,

das sich aus Liebe verzehrt, du das Licht der Welt.

 

ERNST BAYER TWITTER

www.lebens-werter-leben.com